Ubuntu Namibia e.V.
Ubuntu Namibia e.V.

Kunstprojekt bei den San

Februar 2015

Natuerlich ist der Anbau der eigenen Nahrung und das Schneidern der eigenen Kleidung fuer das Leben der San von ausserordentlicher Bedeutung.
Darueber hinaus gibt es aber auch Fertigkeiten, die bei den San eine jahrtausende alte Tradition haben. Die Buschmannzeichnungen im suedlichen Afrika sind weltbekannt.


Delia Millet, eine Kuenstlerin die mit TUCSIN zusammen arbeitet, hat ein Projekt ins Leben gerufen, mit dem diese uralte Kunst wieder belebt wird.

Aus natuerlichen Materialien, wie Steine , Erde und Pflanzen stellt sie gemeinsam mit den San Farbpigmente her. Das Papier wird aus Elefantendung gewonnen.

Die Kunstwerke, die daraus entstehen, sollen im Shop der Lodge an Besucher verkauft werden und auch so zum Lebensunterhalt beitragen.

UBUNTU unterstuetzt dieses Projekt mit Steinmuehlen, zur Gewinnung der Pigmente und Mixern, zur Herstellung des Elefantenpapiers.

Zuerst werden Steine in verschiedenen Farben in der nahen Umgebung gesammelt.

Delia Millet zeigt ihren drei Kuenstlern wie die Steine zuerst gemoersert, gemahlen und dann ganz fein gesiebt werden.

Die gewonnen Steinpigmente werden fein saeuberlich nach Farbschattierungen getrennt.

Durch das Mischen mit Oelen und Wasser entsteht daraus eine ueberraschend vielfaeltige Farbpalette.

 

 

 

Schon die ersten Malversuche zeigen die Begabung und das kuenstlerische Talent der San.

Hier finden Sie uns

Ubuntu Namibia e.V.
Bergstr. 67
76646 Bruchsal

Telefon: +49 (0) 173-3 02 67 74
E-Mail:
ubuntu.namibia@gmail.com

 

Spendenkonto:

Volksbank Bruchsal-Bretten eG Konto Nr. 64750 Bankleitzahl: 66391200 IBAN: DE78 6639 1200 0000 0647 50

BIC: GENO DE61 BTT

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ubuntu Namibia e.V.